Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Kirchenvorstand

Bericht aus dem Kirchenvorstand Sitzungen Februar bis März 2020

  • Die nach der Vereinigung der beiden Kirchengemeinden erforderlichen Anpassungen sind im Zeitplan. Geht es doch darum, die Konten, das Grundbuch und verwaltungstechnischen Änderungen, bezüglich Personal, Versicherungen u.ä. anzupassen. Beide Gemeindebüros bleiben bestehen. Alle hauptamtlichen Mitarbeiter haben das Angebot auf Weiterbeschäftigung angenommen.

  • Das Konzert am 25. Januar zur Vereinigung der beiden Kirchengemeinden war ein großartiger Erfolg. Das vierhändige Orgelspiel mit Anna-Maria Lanitz und Annette Wolf im Dreivierteltakt war etwas ganz Besonderes. Das Orchesterprojekt - mit aktiver Teilnahme des Landessuperintendenten - wie auch der Chor „Zwischentöne“, der Kirchenchor, die Flötenkreise und der Posaunenchor begeisterten. Redebeiträge des Landessuperintendenten Dietmar Arends, des Bürgermeisters Friedrich Ehlert, des Pfarrers Stephan Schmidtpeter und des Vorsitzenden des Kirchenvorstandes rundeten das Bild ab. Unsere Pastorin Sabine Hartung stellte das Projekt: „Gemeinsam freundlich“ vor.

  • Das Geländer am Wanderweg Mühlenberg wird erneuert. Die Kirchengemeinde übernimmt die Kosten und auch die Bauaufsicht für den Teil des Weges, der durch den Kirchwald führt.

  • Die Mitglieder des Kirchenvorstandes haben im Wege einer Klausurtagung die Strukturen und Aufgaben zusammengestellt, die nach der Einführung des neuen Kirchenvorstandes anstehen. Es wurde ein sogenannter „roter Faden“ in Form einer „To-do-Liste“ erarbeitet.

    Heinz Jäger